FÜR EIN GESÜNDERES ICH
SCHNELLSTER WELTWEITER VERSAND
KOSTENLOSER VERSAND FÜR BESTELLUNGEN ÜBER 60 €

Wie man Blähungen reduziert

Ja, wir wissen es.... Blähungen sind ein Alptraum und passieren den meisten von uns. Es ist unangenehm und kann oft entmutigend sein, besonders wenn wir Pläne haben und uns wohl fühlen wollen. Obwohl Blähungen durch mehrere Faktoren verursacht werden können, können sie auch mit medizinischen Problemen in Verbindung gebracht werden, deshalb ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, wenn die Symptome anhalten und dir Schmerzen bereiten.

Obwohl es viele Auslöser gibt, haben wir einige gute Nachrichten Süße... Es gibt kleine einfache Wege um Blähungen zu besiegen! Wir haben einige einfache Tipps zusammengestellt, denen du folgen kannst, um deine Blähungen zu verhindern oder zu erleichtern.

Stop Bloating, Hydrate!

Du hörst das wahrscheinlich oft, aber Trinkwasser ist wichtig, um mit dem Blähen aufzuhören. Nicht genug zu trinken ist die Hauptursache für Verstopfung und deshalb kommt es zu Blähungen. Durch Hydratation des Körpers spülst du all diese Giftstoffe aus und hast einen leichteren Stuhlgang. Trinke bis zu 2 Liter Wasser pro Tag und du wirst im Handumdrehen einen Unterschied spüren, als Bonus wirst du auch andere Vorteile bemerken, wie z.B. klare und feuchtigkeitsspendende Haut, ein gestärktes Immunsystem und es hilft auch, Kopfschmerzen zu vermeiden.

Kräutertee ist auch eine gute Möglichkeit, die Wasseraufnahme zu erhöhen, besonders Pfefferminztee. Es wurde mit der Linderung von Magenschmerzen und Krämpfen sowie der Linderung von Blähungen und Verdauungsstörungen in Verbindung gebracht.

Finde heraus, was du NICHT essen kannst.

Wenn du regelmäßig aufblähst, dann ist es wichtig zu verstehen, welche Nahrung dein Körper annimmt und welche nicht. Deine Auslöser könnten in deinen Lieblingsgerichten sein, und es liegt an dir, den Ausscheidungsprozess durchzugehen, ein Ernährungstagebuch zu starten und zu notieren, wann deine Blähungen auftreten. Du wirst bald ein Muster bemerken und auf diese Weise kannst du die Nahrung, die es am meisten auslöst, ausschneiden oder einschränken. Für die meisten Menschen sind Weizen und Milchprodukte die Hauptursachen, aber höre auf deinen Körper Süße, jeder ist anders.

Trainiere regelmäßig

Ihr habt es erraten Cuties, regelmäßige Bewegung kann euch helfen, die Blähungen zu reduzieren, indem es unseren Stuhlgang regelmäßiger macht! Unser Schweiß setzt auch Natrium frei, was dazu beitragen kann, die Wasserspeicherung zu erleichtern.

Wir empfehlen dir, einige Yoga-Bewegungen auszuprobieren, die sich auf deinen Magen konzentrieren, dies wird helfen, Stress oder Verspannungen, die du in deinem Bauchbereich hast, zu lösen.

Kontrolliere Deine Portionen

Das Problem liegt meist darin, dass man zu viel Essen gegessen hat. Wenn du dich nach dem Essen großer Portionen nicht wohl fühlst, dann versuche weniger zu essen und verteile das Essen auf den ganzen Tag über.

Und vor allem: Entspanne dich…

Ein warmes Bad könnte den Unterschied ausmachen Cutie! Die Wärme des Wassers kann deine Schmerzen lindern und dir helfen, dich zu entspannen und gleichzeitig den Stress abzubauen. Gönne dir ein Bad und werfe deine Lieblingsbadbombe rein.

Wusstest du, dass wir eine Reihe von Produkten anbieten, die dir auch helfen können deine Blähungen zu reduzieren? Hier sind nur einige…

So unangenehm es auch ist, wir können die Blähungen kontrollieren, indem wir auf unseren Körper hören und verstehen, was unsere aufblähen verursacht. Aber denke daran Cutie, wenn deine Symptome andauern und du starke Schmerzen hast, dann suche bitte einen Arzt auf.

Produkt in den Warenkorb gelegt
Andere Kunden kaufen auch
{% for product in products %}
{{product.name}}
Normaler Preis
{% if product.list_price %} {{ product.list_price | money | money_shopify }} {% else %} {{ product.price | money | money_shopify }} {% endif %}
Sonderpreis
{{ product.price | money | money_shopify }}
{% endfor %}